Sie sind hier: Aktuelles » 

Wir suchen Sie!

Rettungsassistenten (m/w),
Rettungssanitäter (m/w)
Pflegefachkraft (m/w)

Von ambulant – über teilstationär – bis hin zur stationären Versorgung

Beim DRK erhalten Sie Pflege und Unterstützung aus einer Hand Nach umfänglichen organisatorischen und personellen Umstrukturierungen wurde zum 1. Juni 2017 der bisher bekannte und beliebte „Waldfrieden“ als DRK Tagespflegeeinrichtung durch die Pflegekassen anerkannt.

Ein neuer Ruheraum mit bequemen Ruhesesseln ist begeistert in Besitz genommen worden. Frischen Wind brachte ein größerer Personalstamm, bestehend aus Gesundheits- und Krankenpflegern, Altenpflegern und einer Heilerziehungspflegerin – um eine Fremdeln auszuschließen, blieben uns natürlich die gerontopsychiatrische Fachkraft mitsamt ehrenamtlichen Helfern erhalten. Unsere bisherige Tagesstrukturierung, bestehend aus geistiger und körperlicher Förderung und Forderung, Beschäftigung nach Lust und Laune unter Berücksichtigung der Biografie des Gastes, sowie den gemeinsamen Mahlzeiten werden wir fortführen und ausbauen. Die medizinischen Belange, die vorher vom Ambulanten Pflegedienst des DRK abgedeckt wurden, können jetzt direkt im Haus vom Fachpersonal erledigt werden, Medikamente verabreichen, Injektionen und Blutzuckermessungen und weitere ärztlich verordnete  Leistungen. Die pflegerische Versorgung, wie z.B. Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, Wechsel von Inkontinenzmaterial, Unterstützung bei Toilettengängen oder auch grundpflegerische Leistungen, wie Duschen können problemlos in unserer DRK- Tagespflege stattfinden. Die Tagespflege soll es Menschen mit kognitiven und/oder körperlichen Einschränkungen ermöglichen, in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. In der Tagespflege werden Restfunktionen aktiviert und beübt sowie die Hirnleistung stimuliert. Einer Vereinsamung wird vorgebeugt. Die Tagespflege kann die Angehörigen pflegebedürftiger Menschen entlasten. In den Stunden der Betreuung können Angehörige ihrer Arbeit nachgehen, Termine wahrnehmen, Entspannung und Ruhe finden oder auch längst vernachlässigte Hobbys reaktivieren. Es bietet sich die Möglichkeit, den Kopf wieder frei zu bekommen und neue Kraft für die Pflege zu schöpfen, da ihre pflegebedürftigen Angehörigen gut und sicher versorgt sind. Auf eine Zustandsveränderung des Pflegebedürftigen kann schnell reagiert werden, da sich alle Möglichkeiten zur Ersten Hilfe beim DRK Kreisverband Annaberg-Buchholz e.V. finden lassen. In Thum befinden sich die Tagespflege, der ambulante Pflegedienst, die Praxis für Ergotherapie und das seit 28.12.2015 neu eröffnete Altenhilfezentrum zur vollstationären Versorgung. Die Tagespflege kann gut mit den Leistungen des ambulanten Pflegedienstes kombiniert werden und bei Bedarf kann der Pflegebedürftige anschließend im DRK-  Altenhilfezentrum untergebracht werden. Der Übergang von einer Pflegeform zur nächsten wird dem Betroffenen erleichtert, weil vertraute Gesichter auf diesem Weg nicht ganz verloren gehen und in der Kombination alle Leistungen der Pflegeversicherung optimal eingesetzt werden können.
Durch die Anerkennung als Tagespflegeeinrichtung wird die Finanzierung von der Pflegekasse übernommen.  Ein kleiner Eigenanteil ist selbst zu zahlen. Wir beraten Sie gern zu allen Fragen. Entscheiden Sie sich frühzeitig, Entlastung anzunehmen, um Ihren Angehörigen lange gesund und leistungsfähig zur Seite stehen zu können. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bei uns. In der DRK Tagespflege „Waldfrieden“ stehen noch einige wenige Plätze zur Verfügung.

Sie erreichen uns telefonisch unter:

  • 037297 - 818530 DRK- Tagespflege „Waldfrieden“ Pflegedienstleiterin Schwester Ute Peidl
  • 037297 - 7674-0 DRK Ambulante Soziale Dienste Pflegedienstleiterin Schwester Beate Zieger

DRK Tagespflege „Waldfrieden“
Am Stadtpark 10, 09419 Thum
geöffnet Montag bis Freitag von 8.30 Uhr - 16.30 Uhr

15. August 2017 12:47 Uhr. Alter: 116 Tage